Glossary

Kindertransport

Nach dem Novemberpogrom 1938 beschloss das britische Parlament, jüdische Kinder unter 17 Jahren nach Großbritannien einreisen zu lassen. Ihr Unterhalt musste jedoch durch Bürgschaften gesichert sein. Zahlreiche Einzelpersonen oder Gemeinden übernahmen die Verantwortung. Die Aktion wurde als ‚Kindertransport‘ bezeichnet. Etwa 10.000 unbegleitete Kinder konnten zwischen Dezember 1938 und September 1939 nach Großbritannien emigrieren. Viele von ihnen sahen ihre Eltern nie wieder.